Mitten in den Vorbereitungen...

... stecke ich im Moment für den großen Osterbrunch. Da wird fleißig bestellt, gesucht, besprochen und geplant, was alles so an Süßen Sachen auf dem Sweet-Table landen wird.

Eieieiei, man kann sich kaum entscheiden, je länger man guckt, umso mehr findet man. Nun, wir haben uns mittlerweile auf sechs (!!!) Backwerke geeinigt. Immerhin muss etwas für große, aber auch für kleine Menschen dabei sein. Da sollte man schon ein bißchen Auswahl haben (oder bin ich einfach zu backwahnsinnig???).

Wir haben hier geschmökert, da stibitzt, darin gelesen und sind auch dort fünfig geworden - zumindest was die Rezepte angeht.

Schokoladige Grüße vom Götterboten

Was für eine klasse Idee: Zu einem bestimmten Motto backen und das Ganze an jemanden schicken, der sich über die süße Post freut. Gleichzeitig ein schokoladiges Paket erwarten.
ClaraJeanny und Rike haben sich etwas wirklich tolles einfallen lassen. Neben der schon wirklich tollen "Initiative Sonntagssüß" gibt es jetzt "Post aus meiner Küche".

Sonntagssüß - Must-Have-Schoko Cupcakes mit Schönheitsfehler

Letzte Woche war ich beim Möbelschweden und habe eine neue Backform erstanden. Irgendwie fand ich diese Muffinbackform schon immer toll, nun gehört sie mir. Also auch ganz klar, dass sie eingebacken werden muss. Zum Sonntagssüß sollte es Schokoladen-Must-Have-Cupcakes geben, die mit Dreierlei gefüllt sind und deren Köpfchen ein nettes Erdbeer-Frosting zieren sollte.
Die Idee war super... es lief auch alles glatt, bis ich zu dem Schluss kam, dass das Erdbeer-Frosting etwas fester sein könnte...! Gut, haben wir wenigstens gemerkt, wie man ein Frosting NICHT machen sollte, nämlich mit kalter Butter.


Zitronenkuchen im Glas

Heute keine Tassenkuchen... sondern Glaskuchen :-)
Mein erster Versuch. Gelockt hat es mich schon lange. Nun, da ich endlich Weck-Gläser erstehen konnte, habe ich mich anlässlich des Geburtstages einer Arbeitskollegin an einem Zitronen-Glas-Kuchen von hier versucht.

Sonntagssüß - Baiser-Torte mit Erdbeersahne

Schon wieder Erdbeeren - ja, schon wieder Erdbeeren. Eigentlich sollte es Rhabarber werden. Den habe ich aber leider bisher nirgends kaufen können. Also muss der Rhabarber warten und die Erdbeeren müssen wieder einmal herhalten. Was aber halb so schlimm ist, denn man kann nie lange genug von ihnen zehren.
Nachdem ich Freitag die neue Sweet Dreams in den Händen hielt, war die Entscheidung (nachdem der Rhabarber nicht aufzutreiben war) für das heutige Sonntagssüß schnell getroffen.



Erdbeer-Zitronen-Buttermilch-Drink mit Marshmallows

Eigentlich sind gerade 2 Brötchen im Ofen, die frisch und knusprig aufbacken. Die sind nun vergessen, ob diesem grandiosen Erdbeer-Zitronen-Buttermilch-Drink. Brötchen zum Sonntag werden eh überbewertet :-)


Schoko-Rosen-Brötchen

Es gibt Rezepte, die muss man einfach ausprobieren, weil allein schon ein Foto dazu verlockt. Die Schokoladenbrötchen von Stephs Kuriositätenladen sind wahnsinnig leicht und schmecken einfach himmlisch. Sogar den sonst so süßmuffligen Lebensabschnittsverschönerer konnte ich (mit einer gehörigen Portion Nuss-Nougat-Creme draufgeschmiert) damit so sehr begeistern, dass sie nun fast jede Woche 1x aus dem Ofen kommen.

Eigentlich sollen sie am Ende einem Rosenköpfchen ähneln. Ich sehe hier nur lauter Alfs. Aber probiert selbst, mal sehen, was bei euch so raus kommt :-)


Erdbeer-Schoko-Torte mit Mascarpone

Zuhause esse ich Torten, Cookies, Cupcakes, Kuchen, Brownies usw. meist so gut wie allein (weshalb ich mich 2-3x die Woche aufraffe und die 5 km bezwinge), sodass ich hier und da schon mal sowohl für meine, als auch für die Kolleginnen meines Lebensabschnittsverschönerers einen Teil mitgab, um aus der Mittagspause einen kleinen süßen Moment zu machen. Das schien nicht allzu schlecht anzukommen, sodass vor etwa 3 Wochen von einer Arbeitskollegin von ihm die Nachfrage kam, ob ich nicht das ein oder andere Naschwerk für eine Hochzeit zubereiten könnte. Oh mein Gott! Gern doch!


Sonntagssüß - Pimped Rührkuchen

Obwohl ich eigentlich noch nicht soweit bin und zig andere Posts aus vergangenen Backaktionen online stellen wollte (Fotos mache ich schon seit einiger Zeit, in wahrer Voraussicht der "tassenkuchen - bäckerei" :-)), eröffne ich heute mit meinem dieswöchigen Sonntagssüß, einer Resteverwertung (dazu später mehr) gepimpten Rührkuchenversion.


Hier wird noch gebastelt...

Hallo an alle Interessierten,

schön, dass ihr den Weg hierher gefunden habt. Im Moment bin ich noch kräftig am Basteln, Umbauen, Herumschupsen, Ausprobieren, Aufhübschen...

Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr noch ein wenig Geduld aufbringt, bis es hier mit Feinem, Leckerem und Schönem richtig losgeht :-)

Bis dahin grüßt lieb: Mella