Slutty Brownies

Hallo ihr Lieben. Ich hoffe, ihr seid gut in die neue Woche gestartet. Das Gute: morgen ist schon wieder Bergfest - die Woche ist also eigentlich schon wieder so gut wie rum :-)

Abseits der Tassenkuchen - Bäckerei ist im Moment viel los. Die Wohnungssuche ist abgeschlossen - der Umzug folg nun erst im Februar, da die gewünschte Wohnung erst noch im Entstehungsprozess ist. Also heißt es gedulden und nebenbei schon nach Möbeln, Tapeten, Teppichen, Kücheneinrichtungen etc. schauen - ja, ein halbes Jahr kann ruckizucki vergehen ;-) Das hoffe ich zumindest, ich kann es nämlich kaum noch erwarten.



Außerdem haben der Lebensabschnittsverschönerer und ich im Oktober nochmal fein Urlaub geplant. Es geht in mein geliebtes Ostfriesland, für mich das bisher schönste Fleckchen Deutschlands. Es gibt keinen anderen Ort, wo ich so zur Ruhe kommen kann, wie dort. Ich freu mich.

Ansonsten stecke ich in den Vorbereitungen für eine kleines aber feines Holunder-Spezial in den nächsten Wochen. Seid gespannt.

Bis dahin dürft ihr euch gern die Zeit mit den Slutty Brownies aus der aktuellen Lecker Bakery versüßen. Die gab's hier vor ein paar Wochen für die lieben Arbeitskolleginnen. Sehr reichhaltig, sehr saftig und sehr schokoladig. Eine Empfehlung wert!



Zutaten:
(für etwa 20 Stück)

Für den Keksboden:

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 125 g weiche Butter
  • 175 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für den Brownie-Teig:

  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 250 g Butter 
  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • Salz
  • ca. 250 g Oreo-Kekse

Zubereitung:

{Keks-Boden} Die Schokolade hacken. Butter und Salz schaumig schlagen. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, mischen und zur Butter-Ei-Masse geben, alles verrühren. Die gehackte Schokolade unterheben. Eine Auflaufform (ca. 25x25cm) mit Backpapier auslegen und den Keks-Teig darauf verteilen.
Jetzt den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

{Brownie-Teig} Die Kuvertüre mit der Butter zusammen im Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Schoko-Butter-Mischung langsam hinzufügen. Mehl sieben und zusammen mit dem Salz der Masse hinzufügen. Rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.
Die Oreo-Kekse nebeneinander auf den Keks-Teig legen. Den Brownie-Teig darüber verteilen und galtt streichen. Nun für etwa 30-35 Minuten backen (der Brownie-Teig muss am Ende noch leicht feucht sein). Fertig!

Es grüßt lieb: Mella