Geschenke aus der Küche - Scones, Marmelade, Cupcakes + Lieblingsshop Casa di Falcone

Im Beitrag für die Brownie Cupcakes mit Lavendel-Glasur hatte ich euch ja bereits berichtet, dass die kleinen Kuchen auf die Reise gegangen sind. Mit einigen Leckereien aus der Tassenkuchen - Bäckerei habe ich ein kleines Dankeschön-Paket geschnürt, das ich euch heute zeigen möchte.



Ich habe wieder einmal größtenteils Produkte von Casa di Falcone verwendet, die ich heute mal ganz im Detail zeige und verlinke, damit ihr - bei Bedarf - gleich beim richtigen Produkt im Shop landet. Wer Casa di Falcone noch nicht kennt, dem sei mein Beitrag vom April an's Herz gelegt, in dem ich euch den Shop bereits vorgestellt habe. Bis zum 06.08.2012 habt ihr im Rahmen der Aktion "Sommerliebe" übrigens noch die Möglichkeit, 12% Rabatt auf die gesamte Bestellung abzusahnen. Grund genug, sich mal umzuschauen.


Im Paket landeten also selbstgemachte Marmeladen (mit Dank an meine Mutti :-), Brownie Cupcakes mit Lavendel-Glasur und Johannisbeer Scones, die ich nach dem Post aus meiner Küche-Rezept von Maria zubereitet habe. Anstelle der Erdbeeren habe ich Johannisbeeren verwendet. Schmeckt auch klasse.

Für die Verpackung der Marmeladengläser habe ich Geschenkpapier (Depot) genommen. Es muss nicht immer Stoff sein. Dafür habe ich aus dem Papier (je nach Deckel-Größe) Kreise ausgeschnitten und mit einer hübschen Kordel befestigt.

Die Cupcakes sind in einer braunen Schachtel mit Sichtfenster gelandet. Sie eignen sich für hübsches Backwerk, weil man die Leckereien darin so schön präsentieren kann und sie den Beschenken breit anlächeln können. 4 Muffins/Cupcakes normaler Größe passen gut rein.

Für die Scones habe ich eine braune Kraftpapier-Faltschachtel ausgesucht. Ich liebe solche schlichten Schachteln, weil man sie noch so schön mit Stempeln, Aufklebern, Etiketten, Bändern, Spitzenpapier, Holz-Besteck oder Masking Tapes verzieren kann, ohne dass am Ende alles überladen wirkt.


Die personalisierten Aufkleber fertigt Casa di Falcone extra für euch an. Es gibt Vorlagen, die man direkt online gestalten kann oder man erstellt seine ganz eigenen Aufkleber und schickt den Entwurf zu. Alles kein Thema. Links seht ihr diese Verschlussetiketten, rechts Aufkleber erstellt von dieser Vorlage

Soviel erstmal wieder zum Thema "Geschenke aus der Küche" und meinem Lieblingsshop Casa die Falcone. Vielleicht ist ja für den Ein oder Anderen etwas dabei, was er schon länger gesucht hat oder für den demnächst ein Bedarf für hübsche Verpackungsmaterialien besteht.

Es grüßt lieb: Mella